Intensivkurse

Intensivkurse

© iStock/BartekSzewczyk

Die Intensivkurse (Professional Development Programmes, PDP) sind maßgeschneiderte Kurse, die sich über 2 bis 3 Wochen erstrecken. Sie wurden speziell für Auszubildende entwickelt, um die sprachliche und fachliche Kompetenz zu verbessern.

Das modulare System ermöglicht es Unternehmen, aus einer breiten Palette verschiedener Kursinhalte auszuwählen, um den Bedürfnissen der jeweiligen Branche gerecht zu werden (z.B. Banking, Customer Service, International Trade, Business Administration, Marketing). Zudem wird den Teilnehmer/innen ein Einblick in das Leben und die Kultur Londons gewährt. Die Teilnehmer/innen wohnen während des Kurses in britischen Gastfamilien (die Organisation wird in der Regel vom ECBM durchgeführt). Die Unterrichtssprache ist ausschließlich Englisch.

Der erfolgreiche Abschluss des Intensivkurses führt zum Kaufmann/-frau International Certificate (KIC), zertifiziert durch den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Die Qualifikation wird von der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer (AHK UK) verliehen.

Im Überblick:

  • Maßgeschneiderte 2 bis 3-wöchige Intensivkurse in London
  • Unterichtssprache: Englisch
  • Unterkunft in britischen Gastfamilien
  • Kleine Kursgröße: durchschnittlich 20 Teilnehmer/innen
  • Teilnahmezertifikat vom European College of Business and Management
  • Professional Development Zertifikat von der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer (AHK UK)
  • Kaufmann/frau International Certificate (KIC) abhänging von Qualifikation (Liste anerkannter Qualifikationen)